www.jeaba.de
      
Max-Delbrück-GymnasiumSchulisch kooperiert die Jeanne-Barez-Schule mit dem Max-Delbrück-Gymnasium. Das Ziel dieser Kooperation ist, unseren Kindern den Übergang zur Oberschule möglichst bruchlos gestalten zu helfen. Die Kooperationsvereinbarung, der die Schulkonferenzen beider Schulen zugestimmt haben, können auf Anfrage im Sekretariat eingesehen werden.SV Buchholz e.V.Die Jeanne-Barez-Schule und der SV Buchholz e.V. nutzen und pflegen gemeinsam die Sportanlagen und Räumlichkeiten der Schule und des Sportvereins. Zusammen wirken sie auf den Erhalt und die Erweiterung des Sportangebots hin.Alba Berlin und SG Einheit PankowÜber das Programm "Alba macht Schule im Kiez" kooperieren wir mit Alba und dem Verein SG Einheit Pankow um Basketball für unsere Schüler anbieten zu können. Schule akut Berlin Derzeit vier Grundschulen stehen in einem regen Austausch miteinander, über grundlegende pädagogische und schulorganisatorische Fragen und oft genug über spezielle Probleme, die immer wieder unvermutet auftauchen.
weitere Mitteilungen:

Wir werden eins! - Vereinsfest des SV Buchholz e.V.

"Wir werden eins!" - Unter diesem Wahlspruch stand am 17. August 2013 das dritte Vereinsfest des SV Buchholz e.V., dem Kooperationspartner der Jeanne-Barez-Schule. Die nachbarschaftliche Beziehung zwischen Schule und Verein ist seit dem erfolgreichen Bemühen um die im August 2011 eingeweihte Sporthalle für die Schule zu einer Partnerschaft gewachsen, die weiter ausgebaut werden soll. Ein Auslöser dafür ist erneut eben diese Sporthalle, weil nach der Schlussrechnung der dafür investierten Mittel noch eine halbe Million Euro am Standort der gelben Schule in der Hauptstraße zweckgebunden verbaut werden kann. Nach Gesprächen mit dem Bezirksamt Pankow planen nun die Grundschule und der Sportverein entsprechend den behördlichen Anregungen den Bau einer Mensa für die Schule und die Erweiterung des Sportplatzes auf dem brachliegenden Gelände hinter der Sporthalle. Die für das Schulessen dringend erforderliche Mensa soll auch für andere Zwecke nutzbar sein und wird deshalb zusammen mit dem neuen Sportplatz das Angebot für die Schul- und Vereinskinder erhöhen. Thomas Emrich, Schulleiter der Jeanne-Barez-Schule, und Thomas Müller, 2. Vorsitzender des SV Buchholz, machten während des Vereinsfestes die gesellschaftliche Bedeutung der Schulen und Vereine in Französisch Buchholz deutlich. Gemeinschaftliches Lernen in der Schule und der gemeinschaftsstiftende Mannschaftssport im Verein können sich gegenseitig ergänzen und so zu einem verantwortlichen Miteinander der Kinder beitragen.
Bild_Sportfest_SV_Buchholz_2013
Thomas Emrich (Schulleiter) und Thomas Müller (2. Vorsitzender)