www.jeaba.de

Mitteilungen

Zufahrt zur gelben Schule – Halte die Feuerwehrzufahrt frei!

25.03.2014

Die Bauordnung für Berlin bestimmt:

“Zu- und Durchfahrten, Aufstellflächen und Bewegungsflächen müssen für Feuerwehrfahrzeuge ausreichend befestigt und tragfähig sein; sie sind als solche zu kennzeichnen und ständig frei zu halten; die Kennzeichnung von Zufahrten muss von der öffentlichen Verkehrsfläche aus sichtbar sein. Fahrzeuge dürfen auf den Flächen nach Satz 1 nicht abgestellt werden.”

Das klingt sehr formal, aber ist es nicht eigentlich eine Selbstverständlichkeit, grundsätzlich nicht auf Flächen für die Feuerwehr zu halten oder gar zu parken? Auch wenn manchen die behördliche Ahndung mittels Bußgeld bei Fehlverhalten nicht jucken mag oder die Möglichkeit eines Ernstfalls ignoriert wird, so zeugt es von Charakterschwäche, wenn ein paar Meter eingesparte Beinarbeit vom etwas weiter entfernten Parkplatz oder kurzer Zeitgewinn wichtiger scheinen. Wer es gewohnt ist, das Auto direkt in der Tür des Supermarktes zu parken, sollte aber doch zumindest die Zufahrt zur gelben Schule beim motorisierten Bringen und Holen der Kinder frei halten können. Es gibt doch noch so viele andere Gelegenheiten, die notorische Ignoranz auszuleben: Beim Zuparken von Behindertenparkplätzen, Überqueren des Fußgängerüberweges bei Rot und dergleichen. Zugegeben: Die Beschilderung ist mittlerweile etwas unleserlich geworden und sollte dringend mal erneuert werden. Aber die vor allem morgens zur Seite springenden Kinder, Eltern, Lehrer und Erzieher beim Befahren der Zufahrt bis hin zum Eingangstor der Schule sollten Anlass sein, das eigene Verhalten mal zu überdenken.

Bild_Feuerwehreinfahrt_gelbe_Schule_4

skupinski Administrator

Post navigation

Leave a Comment